Unsere Physiotherapeuten bieten Ihnen ein breites Spektrum an Behandlungen, um Sie wieder fit zu machen. Schmerzen, die als Folge von Verletzungen, Fehlhaltungen oder Operationen auftreten, lassen sich oft nicht vermeiden, sind aber schnell und effektiv zu therapieren.

NEU: Ihre Physiotherapie im Leipziger Norden bietet Behandlungen an, um das Post-COVID-19-Syndrom bzw. Long-COVID-Syndrom aufgrund von Langzeitfolgen einer Coronainfektion zu therapieren. Hier erfahren Sie mehr zu den Verordnungsmöglichkeiten bei Post-COVID-Syndrom in der Physiotherapie von MEDANDSPORTS in Leipzig-Wiederitzsch.

Unsere Physiotherapeuten bieten Ihnen ein breites Spektrum an Behandlungen, um Sie wieder fit zu machen. Schmerzen, die als Folge von Verletzungen, Fehlhaltungen oder Operationen auftreten, lassen sich oft nicht vermeiden, sind aber schnell und effektiv zu therapieren.

NEU: Ihre Physiotherapie im Leipziger Norden bietet Behandlungen an, um das Post-COVID-19-Syndrom bzw. Long-COVID-Syndrom aufgrund von Langzeitfolgen einer Coronainfektion zu therapieren. Hier erfahren Sie mehr zu den Verordnungsmöglichkeiten bei Post-COVID-Syndrom in der Physiotherapie von MEDANDSPORTS in Leipzig-Wiederitzsch.

 

Vereinfachte Anmeldung

Haben Sie ein Rezept vom Arzt, können Sie einen Termin mit uns vereinbaren. Spätestens zum ersten Termin benötigen wir das Rezept im Original. Sie haben die Möglichkeit uns vorab ein Foto der Vorderseite ihres Rezeptes zu schicken. Dies erleichtert die Anmeldung bei Ihrem ersten Termin. Schicken Sie uns die erste Seite Ihres Rezeptes bei Whatsapp oder per Mail.

E-Mail

physiotherapie@medandsports.de

Whatsapp

+49159 / 01 60 82 43

Bitte beachten Sie unsere Organisation bei Terminabsagen

Da es sich bei Physiotherapiepraxen um so genannte Bestellpraxen handelt, d.h. für jeden Patienten ein fester Behandlungstermin festgelegt wird, bitten wir folgende Punkte zu berücksichtigen:

  • Vereinbarte Behandlungstermine müssen spätestens 6 Stunden vorher abgesagt werden, weil wir ansonsten den speziell für Sie reservierten Termin nicht neu vergeben können.
  • Bedenken Sie bitte, dass die Krankenkassen die Kosten für einen ausgefallenen Behandlungstermin nicht übernehmen.
  • Sagen Sie einen Behandlungstermin nicht rechtzeitig ab oder fehlen unentschuldigt, stellen wir Ihnen den Terminausfall für jede Behandlungseinheit mit
    bis zu 30 Minuten Dauer mit 25 € und für jeden Termin mit bis zu 60 Minuten Dauer mit 50 € gemäß §615 BGB privat in Rechnung.
  • Den ausgefallenen Termin bekommen Sie selbstverständlich ersetzt.